check-circle Created with Sketch.
Mehrstöckiges modernes, hell-beiges Gebäude, auf der Terrasse davor stehen einige braune Stühle und Tische mit einem blauem Sonnenschirm

Die Tageskliniken an der Zumsandestraße: LWL-Tagesklinik für Suchtmedizin und LWL-Tagesklinik für Spezielle Psychotherapie

Mehrere große Bäume mit grünem Blattkleid stehen im Vordergrund, dahinter dreistöckiges großes älteres Gebäude aus weißem Stein

LWL-Tagesklinik für Allgemeine Psychiatrie

Dreistöckiges älteres helles Gebäude aus weißem Stein, im Vordergrund ein Hinweisschild zum Gebäude und eine Parkbank, umgeben von grünen Bäumen

LWL-Tagesklinik für Gerontopsychiatrie

Tageskliniken

Eine Tagesklinik besuchen Menschen, die von der LWL-Klinik oder von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten nicht mehr ausreichend ambulant behandelt werden können. Außerdem nutzen Patientinnen und Patienten, die vollstationär behandelt werden, eine Tagesklinik, um langsam wieder zurück in den Alltag zu finden.

Um einen Platz in einer Tagesklinik zu bekommen, machen die Patientinnen und Patienten zunächst ein Informationsgespräch aus, zu dem sie eine Überweisung zur Mitbehandlung mitbringen. Im Gespräch wird geklärt, ob die Behandlung auf der jeweiligen Station bei der jeweils individuellen Problematik, Motivation und Therapieerwartung sinnvoll ist. Außerdem informieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über das Behandlungskonzept und den Aufbau der Station. Die Patientinnen und Patienten können die Stationen besichtigen und beim Wechsel von einer stationären in eine tagesklinische Behandlung teilweise auch einen dreitägigen Probeaufenthalt absolvieren.

In der LWL-Klinik Münster gibt es vier Tageskliniken mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Behandlungsangeboten:

  • LWL-Tagesklinik für Allgemeinpsychiatrie
  • LWL-Tagesklinik für Spezielle Psychotherapie an der Zumsandestraße
  • LWL-Tagesklinik für Gerontopsychiatrie
  • LWL-Tagesklinik für Suchtmedizin

► Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer vier Tageskliniken.